JOHANN-NEPOMUK-VON-KURZ-SCHULE INGOLSTADT

Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

ELECOK

 

Die ELECOK-Beratungsstelle
       

Symbol der ELECOK-Beratung
Wir sind Ihr Ansprechpartner des ELECOK-Beratungssystems in der Region 10, nördliches Oberbayern.

Wir beraten Kinder und Jugendliche mit psychomotorischen Beeinträchtigungen, Eltern, therapeutisches und pädagogisches Fachpersonal.

Wir beraten kostenlos und firmenunabhängig und begleiten Sie durch den gesamten Beratungsprozess.



 

Wir informieren und beraten Sie über Computer & Elektronische Hilfen zum ...

... Kommunizieren

  • Kommunikationstafeln
  • PC-gestützte Kommunikationsprogramme
  • mobile Sprachausgabegeräte mit künstlicher und natürlicher Sprachausgabe

... Lernen 

  • Lernprogramme
  • Lernspiele

... Arbeiten

  • Gestaltung behindertengerechter EDV-Arbeitsplätze:
    • Spezialtastaturen
    • Spezialprogramme
    • spezielle Kommunikationstechniken

... Schreiben

  • mit 1 oder mehreren Tasten oder Sensoren
  • mit speziellen Joystick- oder Mausnachbildungen
  • mit Groß- und Kleintastatur
  • über Spracheingabe
  • über Mund-, Kopf- oder Blicksteuerung

... Spielen und Steuern

  • Ansteuerung von Spielzeug über Taster, Sensor, speziellen Joystick etc.
  • Umbau herkömmlicher Fernbedienungen für Menschen mit schweren motorischen Beeinträchtigungen
  • Telefonbedienung und Umweltkontrolle
  • Barrierefreieres Wohnen durch Sprache oder Taster


Kontakt zur ELECOK-Beraterin:

 

Frau Sager (extern)

Frau Kiss (intern)

k-schule@t-online.de  


Weitere Informationen
zur ELECOK-Beratung finden Sie unter www.elecok.de
 

 



 
       

 zurück